Was genau ist automatisierte Kennzeichenerkennung?

09.06.2021

Wir haben uns bislang damit abgefunden, dass Schranken, Parkscheiben, Parktickets und Kontrolleure zum Parken dazu gehören. Damit ist nun Schluss! Der Einsatz einer automatisierten Kennzeichenerkennung mittels innovativer Scanner-Technologie vereinfacht den Parkvorgang und kommt sowohl Fahrzeughaltern als auch dem Parkplatzbetreibern zugute.

Immer mehr Parkplatzbetreiber setzen auf diese Technik. Die Vorteile liegen auf der Hand. Neben einer Erhöhung der Zahlungsraten fördert digitales Parkraummanagement den Verkehrsfluss, die Parkplatzverfügbarkeit und sorgt am Ende für ein besseres Parkerlebnis und somit zu einer erhöhten Kundenzufriedenheit.

 

Wie funktioniert die automatisierte Kennzeichenerkennung?

Die erste und offensichtlichste Komponente ist die bildliche Erfassung von Kennzeichen durch Scanner – jeweils bei der Ein- und Ausfahrt eines Fahrzeuges auf eine Parkfläche.

Im zweiten Schritt müssen die erfassten Bilder verarbeitet werden. Hierfür kommen verschiedenste Algorithmen und Bildverarbeitungstechniken zum Einsatz. Sie lokalisieren nicht nur das Kennzeichen auf dem Bild, sondern normalisieren und verbessern das aufgenommene Bild auch. Nach der Lokalisierung des Kennzeichens innerhalb des Bildes wird eine optische Zeichenerkennung eingesetzt, um die Buchstaben und Zahlen auf den Nummernschildern zu extrahieren. Das Endergebnis ist ein Satz von Metadaten, der ein Bild mit dem Nummernschild eines Fahrzeugs sowie dem zugehörigen dekodierten Text dieses Schildes enthält. Die Zeichen und Positionen werden im weiteren Verlauf gegen länderspezifische Regeln geprüft.

Das System von Avantpark ist so fortgeschritten, dass es fast alle Erkennungsprobleme überwinden kann – wie z. B. eine schlechte Bildauflösung aufgrund eines zu weit entfernten Kennzeichens, Bewegungsunschärfe, schlechte Beleuchtung und so weiter. Obwohl viele Herausforderungen innerhalb der Software korrigiert werden können, bilden qualitativ hochwertige Kameras und eine fachkundige Installation den Grundstein für eine hochwertige Parkplatzkontrolle mittels Kennzeichenscannern. Aus diesem Grund stellen wir bei der Installation einen Spezialisten zur Verfügung, um die Technik zu montieren, zu kalibrieren und alle Parameter zu optimieren – wie z.B. Anpassung der Höhe der Kamera, um verdeckte Nummernschilder durch andere Objekte zu vermeiden. Selbst wenn keine ausreichende Beleuchtung vorhanden ist, ist das System durch spezielle Infrarotmodule 24/7 funktionsfähig. Die Kennzeichenscanner von Avantpark sind sowohl hochpräzise als auch äußerst robust. Obwohl die Systeme den Wettereinflüssen durchgehend ausgesetzt sind, verzeichnen wir eine Systemverfügbarkeit von über 99 %. Sollte es doch mal zu einem Ausfall kommen, lässt sich dieses Problem oftmals schnell und einfach per Ferndiagnose von unserrem fachkundigen Avantpark-Team identifizieren und lösen.

 

Warum automatisierte Kennzeichenerkennung?

Wenn Sie ein Unternehmen sind, das unter Falschparkern (unauthorisierte Nutzer) leidet oder zusätzliche Umsatzquellen erschließen möchte, ist eine klare, professionelle Parkstrategie notwendig. Dabei ist die Genauigkeit der Erfassung der Schlüssel zum Erfolg. Schließlich wollen Sie nur Falschparkern, die gegen Ihre Parkregeln verstoßen, ein erhöhtes Nutzungsentgelt ausstellen. Dies ist eine sehr wirksame Maßnahme, gegen alle, die Ihren Parkplatz unberechtigterweise benutzen. Denn dies führt zu einer erhöhten Parkplatzverfügbarkeit für tatsächliche Kunden und einem erhöhten Umsatz in Ihrem Kerngeschäft.

Neben der abschreckenden Wirkung gegen Falschparker bietet automatisierte Kennzeichenerkennung jedoch auch essentielle Informationen für Sie als Parkplatzinhaber. Das System erfasst alle Fahrzeuge, die auf Ihren Privatparkplatz ein- und ausfahren, natürlich komplett DSGVO-konform. In unserem webbasierten Kundenportal haben Sie Zugriff auf umfangreiche Analysen. Wollten Sie schon immer mal wissen, wie hoch Ihre Parkplatzauslastung ist? Wann Stoßzeiten sind und ob diene mit den Stoßzeiten in Ihrem Unternehmen korrelieren? Oder überlegen Sie in Ladestationen für E-Fahrzeuge zu investieren? Mit unserer Lösung können Sie den Anteil von E-Fahrzeugen auf Ihrem Parkplatz nachvollziehen und faktenbasiert entscheiden.

Die Anwendungsmöglichkeiten der automatischen Kennzeichenerkennung sind quasi endlos. Sie ermöglicht digitales und effizientes Parkraummanagement und kann sowohl für die Kontrolle einer Höchstparkdauer als auch für Parkplatzbewirtschaftung eingesetzt werden. In beiden Fällen ist sie ein hochpräziser und effektiver Weg, um alle Probleme in Bezug auf Ihren Parkplatz zu lösen. 

Möchten Sie mehr über automatisierte Kennzeichenerkennung und digitales Parkraummanagement erfahren?

Dann buchen Sie jetzt Ihren individuellen Termin für ein persönliches Webinar mit einem unserer Experten!

Jetzt Webinar buchen

Weitere Beiträge lesen

Bahnpendler als Dauerparker: Herausforderung oder Chance?

Sogenannte Bahnpendler besetzen oft die Parkplätze von Supermärkten oder Geschäften in der Nähe von Bahnhöfen. Sie werden deshalb als lästig...

Weiterlesen

Digitalisierung = mehr Effizienz, auch auf Parkflächen

Der Begriff "Digitalisierung" ist in aller Munde und einer DER Bausteine aktueller Megatrends. Der Umstieg von analogen hin zu digitalen...

Weiterlesen

Warum ist ein digitales Parksystem so wichtig?

Laut einer Studie von INRIX verbringen deutsche Autofahrer 41 Stunden im Jahr damit, einen Parkplatz zu suchen. Das verursacht wiederum...

Weiterlesen