Scannerbasiertes Parkplatzmanagement – die Vorteile

07.07.2021

Es ist kein Geheimnis, dass jedes Jahr mehr Autos auf unseren Straßen unterwegs sind. Die Konsequenz ist ein erhöhter Parkdruck, der sich spürbar auf vorhandene Parkplätze und Parkhäuser auswirkt. Besonders in stark frequentierten bzw. besiedelten Regionen hat dies zu einer steigenden Anzahl von Parkverstößen auf privaten Parkplätzen geführt, wodurch die verfügbaren Plätze für die eigentlichen Nutzer nachhaltig eingeschränkt werden. Das ist nicht nur unangenehm für die Kunden, die einen Parkplatz suchen, sondern auch für viele ansässige Unternehmen, die einen Umsatzausfall verbuchen müssen, da ihre Kunden keinen freien Parkplatz finden.

Eine automatisierte Lösung mit höchster Kundenzufriedenheit

Hochauflösende Kennzeichenscanner an Ein- und Ausfahrten registrieren jedes Fahrzeug, das in einen Parkbereich einfährt. Bei der Ausfahrt ermittelt das System im Hintergrund automatisch, ob ein Verstoß gegen die klar ausgeschilderten Parkbedingungen (Vertrags- und Einstellbedingungen) vorliegt. Die Automatisierung dieser Aufgabe bringt mehrere Vorteile mit sich, sowohl für das Unternehmen, dem sie dient, als auch für die Nutzer des Parkplatzes.

In unserem letzten Blog über die automatisierte Kennzeichenerkennung haben wir beschrieben, wie die Technologie funktioniert und warum sie am besten geeignet ist, um eine moderne Parkstrategie zu verfolgen. In diesem Blogpost wollen wir uns detaillierter damit beschäftigen, wie kennzeichenbasierte Scannersysteme eingesetzt werden können. Dabei werden wir die Themen Parkautomatisierung, die Durchsetzung von Qualitätsstandards, die Verwaltung von Parkgebühren ohne Papiertickets, die Vereinfachung der Zufahrt zum Gelände (Freeflow) und Vermeidung potentiellen Betrugs durch verlorene Parktickets näher beleuchten.

 

Digitales Parkraummanagement: die Vorteile

Missbrauch ausschließen

Unsere kennzeichenbasierten Scannersysteme sind immer eingeschaltet („always on“) und ermöglichen eine 24/7-Kontrolle Ihrer Parkfläche. Potentielle Falschparker die sonst darauf spekuliert haben, dass sie nicht „erwischt“ werden, da ein menschlicher Kontrolleur nicht rund um die Uhr auf der Parkfläche ist, gehören damit der Vergangenheit an.

Die scannerbasierte Kennzeichenerkennung ist eine sehr genaue Methode, um Fahrzeugkennzeichen bei der Einfahrt sowie Ausfahrt zu registieren. Bereits durch die reine Präsenz unserer Anlagen sowie die klare Beschilderung führen zu einer effektiven Abschreckung von Falschparkern. Sollte das System dennoch feststellen, dass gegen die klar und deutlich aushängenden Vertrags- und Einstellbedingungen verstoßen wurde, durchläuft das erfasste Kennzeichen eine Reihe strenger Validierungsprüfungen. Unser Qualitätsanspruch bei Avantpark gibt uns vor, dass nur Fahrzeughalter eine Zahlungsaufforderung von uns erhalten, wenn sie auch wirklich gegen die deutlich aushängenden Vertrags- und Einstellbedingungen verstoßen haben.

Kundenerlebnis verbessern

Bei Avantpark folgen wir der altbekannten Maxime: Der Kunde ist König. Aus diesem Grund setzen wir alles daran, das Kundenerlebnis im Bereich Parkraummanagement in jeglicher Hinsicht zu verbessern. Das betrifft sowohl den Besitzer des Parkplatzes als auch dessen Kunden bzw. Nutzer. Schließlich bietet die scannerbasierte Kennzeichenerkennung den Nutzern des Parkplatzes ein stressfreies, optimiertes Parkerlebnis, ohne die Sorge, keinen freien Parkplatz aufgrund von Falschparkern zu finden, ihre altmodischen Parkscheiben herauszukramen oder sich mit potentiell unfreundlichem Kontrollpersonal herumzuärgern.

Gesteigerte Einnahmen

Die Nutzung der scannerbasierten Kennzeichenerkennung ist eine großartige Möglichkeit, Ihren Umsatz zu steigern. An manchen Standorten wird fast die Hälfte der Parkplätze von Fremdparkern genutzt, die damit Parkplätze für Ihre eigentlichen Kunden blockieren. Teilweise werden Ihre Kunden aufgrund der blockierten Parkplätze weiterfahren und einen Mitbewerber aufsuchen. Das wollen wir gemeinsam mit Ihnen verhindern. Unser System können wir innerhalb von wenigen Wochen individuell planen und vor Ort installieren. Die pure Anwesenheit unserer Beschilderung sowie der Kennzeichenscanner hat eine abschreckende Wirkung auf Falschparker. Weiterhin können Sie durch die Begrenzung der Parkzeit und deren Einhaltung den Fahrzeugdurchsatz gesamthaft steigern. Mehr Fahrzeuge bedeutet in der Regel auch mehr Kunden in Ihrem Geschäft. Kunden berichten uns im Durchschnitt von einem Umsatzwachstum von 3-6% und einem stark reduziertem Parkplatzmissbrauch.

Verabschieden Sie sich von der altmodischen Parkscheibe mit all ihren Nachteilen und setzen Sie stattdessen auf innovative Scannertechnologie sowie moderne Bezahlmöglichkeiten, die die Zahlungsraten in die Höhe schnellen lassen. Unsere ticketlosen Bezahlautomaten sind vollständig in das Gesamtsystem integriert, um die eingegebenen Kennzeichendaten schnell, einfach und automatisiert abzugleichen und so manuelle Eingabefehler zu reduzieren. Dies schafft nicht nur Vertrauen beim Autofahrer und ein einfach zu bedienendes System, sondern ermöglicht es dem System auch, die Dauer des Aufenthalts minutengenau zu ermitteln. Und ganz nebenbei sparen Sie eine Menge Papier und tragen etwas zum Umweltschutz bei.

Reduzierter Verwaltungsaufwand

Sie kontrollieren aktuell die Parkdauer auf ihrem Parkplatz selbstständig und gegebenenfalls sogar manuell? Wenn Sie heute die Parkdauer selbständig und gegebenenfalls manuell auf ihrem Parkplatz kontrollieren, ist Ihnen sicherlich der Verwaltungsaufwand, der damit verbunden ist, bekannt. Es fängt bei der Feststellung eines Parkverstoßes an, geht über die Ermittlung des Fahrzeughalters, zur Versendung der Zahlungsaufforderung bis hin zur korrekten Zuordnung von Zahlungsströmen. All das beinhaltet noch nicht einmal Reklamationen bzw. potentielle Beschwerden von Falschparkern. All das muss nicht sein. Mit unserem automatisierten System werden Sie und Ihr Team bei der Organisation Ihrer Parkfläche maximal entlastet. Endlich können Sie sich wieder komplett auf Ihr Kerngeschäft konzentrieren.

In manchen Fällen werden Parkplätze heutzutage auch noch über wartungsintensive und veraltete Schranken abgeschottet. Schranken haben einige Nachteile für Sie als Parkplatzbesitzer aber auch potentielle Kunden. Nicht nur das Schranken fehleranfällig sind, sie werden auch oft umgefahren und müssen teuer ersetzt werden. Weiterhin führen sie oftmals zu Rückstaus und langen Wartezeiten. All das gehört mit einem scannerbasierten Kennzeichenerkennungssystem der Vergangenheit an. Nutzer können frei von Schranken ganz einfach auf Ihre Parkfläche einfahren. Wir nennen das „Free-flow“ Konzept. Auch eine Schließung des Parkplatzes über Nacht ist mit diesem System möglich. Sie können entweder entscheiden, dass niemand auf Ihren Parkplatz nachts einfahren/stehen darf oder sie nutzen das System für ein kostenpflichtiges Nachtparken, das Ihnen einen zusätzlichen Umsatz generiert und Parkplatzsuchenden hilft einfach und schnell einen Parkplatz zu finden. Wie Sie sich auch entscheiden, unser System kontrolliert Ihren Parkplatz 24/7, regelbasiert und ganz ohne Personal.

Interview mit Avantpark Geschäftsführer – Florian Stein

Lesen Sie das Interview mit unserem Geschäftsführer Florian Stein und erfahren Sie mehr darüber, wer Avantpark ist und was genau...

Weiterlesen

Mehr Wachstum für Sie – mehr Zufriedenheit bei Ihren Kunden

Im stationären Handel wird auch heute noch deutlich mehr Geld ausgegeben als online. Der Onlinehandel wächst jedoch rasant. Umso wichtiger...

Weiterlesen

Digitales Parkplatzmanagement und die Vorteile

Es ist kein Geheimnis, dass jedes Jahr mehr Autos auf unseren Straßen unterwegs sind. Die Konsequenz ist ein erhöhter Parkdruck,...

Weiterlesen